Häufig gestellte Fragen

Ihr Vertragspartner bzw. Ansprechpartner ist die HFO Home GmbH.

Die Telefonflatrate beinhaltet alle Gespräche ins deutsche Festnetz. Anrufe zu Sondernummern, Datenverbindungen, Rufumleitungen und Konferenz-Verbindungen sind ausgenommen.

Der Tarif HFO Home Senior beinhaltet keine Mobilfunk-Flatrate und keinen Internetzugang. Gespräche ins Mobilfunknetz werden extra berechnet.

Der Telefonanschluss ist grundsätzlich in ganz Deutschland verfügbar. Gerne prüfen wir individuell für Sie, ob der Anschluss an Ihrer Adresse zur Verfügung steht.

Wir dürfen Sie als "Neukunden" (d.h. Sie beantragen einen neuen Telefonanschluss) bei der HFO Home GmbH begrüßen?
In der Regel werden Neuanschlüsse, inklusive Ihrer neuen Rufnummer, innerhalb von ca. 5 Werktagen freigeschalten. Das setzt voraus, dass uns Ihr unterschriebener Auftrag mit allen notwendigen Anlagen z.B. Personalausweiskopie, komplett vorliegt.

Sie sind ein "Wechselkunde", der bereits über einen Anschluss mit Rufnummer verfügt, die sie gerne behalten möchten?
In diesem Fall dauert die Umstellung mindestens 10 Werktage. Die Dauer der Rufnummerübernahme (Rufnummerportierung) ist abhängig von Ihrem derzeitigen Anbieter. Wir berechnen Ihnen für die Portierung keinerlei Kosten. Allerdings können durch Ihren bisherigen Anbieter Gebühren in unterschiedlicher Höhe anfallen.

Der Vertrag wird für eine Laufzeit von 24 Monaten geschlossen. Er verlängert sich jeweils um weitere 12 Monate, wenn er nicht von einem Vertragspartner mit einer Frist von drei Monaten zum Ende der Vertragslaufzeit gekündigt wird.

Wenn Sie bei uns einen "Anbieterwechsel" beauftragen, so übernehmen wir selbstverständlich die Kündigung bei Ihrem bisherigen Anbieter und beantragen, wenn von Ihnen gewünscht, die Rufnummerübernahme. Wenn Sie Ihre Rufnummer behalten möchten, so dürfen Sie keinesfalls selbst bei Ihrem derzeitigen Anbieter kündigen, da Sie in diesem Fall Ihre Telefonnummer verlieren. Diese wird dann mit der Kündigung gelöscht! Wenn Sie einen Preselection-Vertrag (Betreibervorauswahl) besitzen, so muss dieser aktiv von Ihnen gekündigt werden. Ihre aktuellen Kündigungsfristen erfahren Sie bei Ihrem derzeitigen Anbieter.

Wenn Sie bei uns einen "Anbieterwechsel" beauftragen, dann übernehmen wir die Kündigung (im Rahmen Ihrer Kündigungsfrist) und gleichzeitige Rufnummerübernahme. Vorsicht: Wenn Sie selbst bei Ihrem derzeitigen Anbieter kündigen, verlieren Sie Ihre Telefonnummer, diese wird gelöscht! Wichtig: Bitte klären Sie Ihre Kündigungsfristen bei Ihrem derzeitigen Anbieter. Wenn Sie einen Preselection-Vertrag (Betreibervorauswahl) besitzen, muss dieser aktiv von Ihnen gekündigt werden.

Das kann grundsätzlich nicht passieren.
Allerdings gibt es eine Ausnahme:
Schalten wir den Telefonanschluss zu dem von Ihnen benannten Wunschtermin aktiv und Sie haben bei Ihrem bisherigen Anbieter einen Vertrag mit einer Mindestvertragslaufzeit abgeschlossen, die noch nicht erfüllt ist, so entsteht Ihnen während dieser Restlaufzeit eine doppelte Berechnung. Sie haben während dieser Zeit zwei Anschlüsse und erhalten von zwei Anbietern jeweils eine Rechnung.

Wir empfehlen die Möglichkeit der Rufnummer-Übermittlung nicht zu nutzen, da in diesem Fall eine Mobilfunknummer Ihrem Gesprächspartner angezeigt werden würde.

Ja, Sie müssen immer - auch in Ihrem eigenen Ortsnetz - die Vorwahl vor der Rufnummer wählen.

Mit dem HFO Home Senior Vertrag erhalten Sie eine Festnetzrufnummer. Werden Sie auf dieser Telefonnummer angerufen, so bezahlt der Anrufer ein Orts- bzw. Festnetzgespräch. Verfügt der Anrufer ebenfalls über einen Anschluss mit einer Festnetzflatrate, so ist das Gespräch für den Anrufer kostenfrei.

Sie können sich für Ihre Rechnung zwischen Papierrechnung per Post gegen eine Gebühr von 1,50 € je Rechnung oder Rechnung per E-Mail entscheiden.

Wir benötigen Ihre Bankverbindung (Kreditinstitut, IBAN und BIC) um im Lastschriftverfahren die monatlich fällige Grundgebühr in Höhe von 16,95 Euro abzubuchen. Die Kosten für weitere geführte Telefonate, die nicht in der Flatrate beinhaltet sind (z.B. Auslandsgespräche oder Mobilfunkgespräche), werden ebenfalls von uns im Rahmen der monatlichen Rechnung abgebucht. Eine deutsche Bankverbindung ist Voraussetzung für einen Vertrag.